Artikel 1 bis 51 von 100 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 51 von 100 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

Empfangstheke – der erste Eindruck zählt

Jede Begegnung beginnt mit einer Begrüßung. Sie kann herzlich, freundlich, offen aber auch kühl und distanziert sein. Innerhalb von Millisekunden machen wir uns den ersten Eindruck von unserem Gegenüber. Das Gleiche gilt auch für Räumlichkeiten. Betreten wir einen Raum das allerstere Mal, scannen wir den Raum nach unseren persönlichen Mustern und machen uns unser Bild. Hierbei gilt: Der erste Eindruck zählt. In einer Artpraxis, einer Kanzlei oder einem Büro wird der erste Eindruck häufig von einer eleganten Empfangstheke begleitet und verstärkt. Die Theke ist das Erste, was der Kunde, der Patient oder Besucher im Raum wahrnimmt. Je besser sich dieses Möbelstück der Atmosphäre anpasst, desto Willkommener fühlt sich der Gast. Doch neben der Begrüßung, dem ersten Eindruck und dem Empfang zählen natürlich auch die Funktionalität und das Design des Empfangstresen.

Design & Funktionalität der Empfangscounter

Hinter den formschönen Fronten verbergen sich vollwertige Arbeitsplätze und jede Menge Stauraum. Die Vielfalt in der Ausgestaltung der Empfangstheken ist nahezu  grenzenlos. Dabei ist die hohe Variabilität das Erfolgsgeheimnis der Theken. Ganz gleich ob in Silber und aus Stahl, beleuchtet und aus Holz, als Bogen geschwungen oder ums Eck gehend – den Designs der Empfangs- und Beratungstheken sind kaum Grenzen gesetzt. Ausgehend von einem intelligenten Grundbaukasten lässt sich der Empfangscounter an die Bedürfnisse der jeweiligen Arbeitssituation anpassen und macht den Arbeitsplatz zu einem Erlebnis. Variable Ablagefächer,  integrierte Schreibtische und Regalfächer mit unterschiedlichem Fassungsvermögen vereinfachen den Arbeitsalltag und das sowohl vor als auch hinter dem Empfang. Somit sind die Theken nicht nur im Büro problemlos einsetzbar, sondern auch für Messen als Messetheke oder Werbetheke geeignet.